Dienstag, 31. Mai 2016

Lesemonat Mai



Im Mai habe ich 6 Bücher gelesen. darunter 5 Prints und ein Ebook. Ein richtiger Flop war nicht dabei aber auf jeden Fall ein riesen großes Highlight . Es gab ein Buch, dass mich wirklich umgeworfen hat.

Mein Monatshighlight Mai 2016 ist Nemesis - Hüterin des Feuers

Dieses Buch hat mich emotional durchgewirbelt. Ich habe es gehasst und ich habe es geliebt. Die Idee an sich ist schon genial aber Asuka Lionera hat es durch ihren Schreibstil und durch die lebhaften Charaktere, für mich zumindest, zu einem wahren Highlight gemacht.

"Niemand wird meinem Zorn entkommen, denn ich bin Nemesis. Niemals war der Name der griechischen Rachegöttin für mich so passend wie in diesem Moment"

Dieses Buch hat leider viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommen. es ist definitiv eins dieser Bücher, über die man ständig sprechen will und es jedem ins Gesicht klatschen mit den Worten "Lese es!"

Call of Crows - Entfesselt von G.A.Aiken hat mich definitiv überrascht . Lockerer humorvoller Schreibstil gepaart mit heißen Wikingern, die einen Lust auf die Nordische Mythologie machen.

Zur Rezi

Jetzt weiß sie, dass du nicht geisteskrank bist, was bedeutet, du brauchst jetzt ein bisschen Veränderung. Frauen lieben es, Männer zu verändern. Erinnerst du dich an den Typen, mit dem ich drei Jahre lang zusammen war? Der nach dem du die Axt geworfen hast?" 



Der Blick in die Seele ist der erste Band, der Reihe um Chris Winter von Alexis September, auch wenn das Buch einige schwächen, was den Schreibstil angeht, aufweist, so hat es doch seine Stärken und besonders eine spannende Geschichte.


" Was du lieben sollst, das du töten sollst . Wenn du bereuen sollst deine Tat, Du dich töten sollst"



Divide et Impera von Lucy Stern ist ein würdiger Nachfolger vom ersten Teil und hat mir noch besser gefallen.
Es wird mehr preisgeben von den Hintergründen und es ist spannend. Ich kann den dritten Teil kaum erwarten.

Zur Rezi


"Du bist vollkommen am Ende, Maxine." Er streichelte über über ihre haut. Ihre Wange schmerzte gar nicht mehr ... "Ruh dich aus, wir streiten später weiter, du kleine Kratzbürste."


Die Liebe ist ein schlechter Verlierer ist kein Buch für Zwischendurch. Man muss sich auf die Geschichte einlassen, die gleichzeitig so voller Glück und Lebensfreude aber auch so traurig ist. Es ist ein Buch über verloren gehen und wieder finden, über Liebe und das Glück was wir haben zu Leben. 


"Hannah mustert ihn aufmerksam. Ein dünner Mann in einem schlabbrigen Trainingsanzug, der von einem leben träumt, das er einmal gehabt hat. Ein Teil von ihr hat Angst um ihn, ein anderer ist Stolz"


Rose - so wild (Sisters in Love Band 2) war im Vergleich zum ersten Band, mehr auf die Hauptfigur und weniger auf die Firma Fleur Cosmetiks  gerichtet. Weniger Intrigen, mehr Lovestory. Ich freue mich schon auf Band 3 und die Letze Fowler Schwester Lilly.


"Ich stehe im Schatten von Lily und Violet und hasse es. Ich bin die kleine Schwester der beiden, und das ist die größte Hürde überhaupt."





So, das war mein Monatsrückblick. Wie sieht es bei euch aus? Hattet ihr ein Mailight? Wenn ja welches war das? Oder hattet ihr vielleicht sogar einen Flop dabei? 

Siegerehrung des Bookboyfriends 2016

Die Sieger stehen fest
*Trommelwirbel*


Ihr habt fleißig für eure Lieblinge gevotet 
♥ Erstmal ein riesen Danke Schön, dafür, dass ihr so toll mitgemacht habt ♥ 
 Und hier sind eure Gewinner 

Platz 1 

Mit 12 Stimmen ist Enver die ungeschlagene Nummer Eins.
Enver ist der männliche Hauptcharakter aus Venus & Faunus - Der Deal
Er ist ein multikulti Charakter, der nicht nur durch Sexappeal sondern auch seine seine eigene Charmante Art besticht und sich so in eure Herzen geschlichen hat.
Das Foto ist eine Fanart von der Autorin, Mira Tal, selbst. Für sie ist Nick Bateman der perfekte Enver. 
Ihr kennt Enver noch nicht? Lest gerne meine !Spoilerfreie! Rezension zum ersten Teil der Venus & Faunus Reihe >>Hier klicken<<



Platz 2

Nevis wurde von euch mit 9 Stimmen auf den Zweiten Platz gewählt und seien wir doch mal ehrlich, Silber steht ihm bestimmt auch viel besser als Gold.
Er ist eindeutig der beliebteste der 4 Söhne von Gaia. Ihr seid wohl alle Winterfans. 
Finden könnt ihr ihn, in den Jahreszeiten Büchern von Jennifer Wolf. In Morgentau hat er seinen großen Auftritt und damit eure Herzen schmelzen lassen.
Das Bild ist von der unglaublich talentierten Meli von Melis Art. Sie hat nicht nur Nevis ein Gesicht gegeben, sondern allen Figuren aus den Geschichten der Jahreszeiten.







Platz 3

Der dritte Platz ist gleich dreifach belegt . Mit je 7 Stimmen habt ihr Jesien, Jace und Deamon auf das Treppchen geschickt und ihnen Bronze beschert. 


Jesien ist ebenfalls aus den Jahreszeiten Geschichten von Jennifer Wolf . Der Zweitbeliebteste Bruder spielt in Abendsonne eine große Rolle.

Das Bild ist wieder von Meli gezeichnet. Für mich hat sie ihn perfekt getroffen.

Abendsonne erscheint übrigens noch dieses Jahr als Taschenbuch.







Jace *hier bitte Nachnamen selbst einfügen* ist aus den Chroniken der Unterwelt. 
Er ist ein Schattenjäger und ich mag besonders seinen Humor und sein riesen Ego .
Das Bild habe ich auf Google gefunden und leider nicht den Künstler dazu.





Deamon Black ist aus der beliebten Lux-Saga von Jennifer L.  Armentrout.
Die Fanart habe ich auf  Devinart gefunden. Ich hoffe es passt, da ich die Bücher noch nicht gelesen habe.






Platz 6

Platz 6 ist auch wieder dreifach vergeben. Mit je 5 Stimmen habt ihr Aviv, Mr. Darcy und Augustus Waters in die Top 10 gewählt. 




Der Frühling darf natürlich nicht fehlen. Er ist nicht nur der dritt beliebteste Bruder, nein,er hat auch die Hauptrolle im dritten  Buch, der Jahreszeiten Geschichten von Jennifer Wolf.
In Nachtblüte haben er und Nutty (Ich liebe Nutty ) ihren großen Auftritt. 

Wieder hat Meli dem Bruder ein Gesicht gegeben. Ich muss es einfach nochmal betonen, ihre Bilder sind so schön.
Ihr solltet unbedingt mal auf ihre Seite (klickt einfach auf ihren Namen) schauen.









Augusts "Gus" Waters findet ihr in Das Schicksal ist ein mieser Verräter.
Er hat für viele Lacher gesorgt aber auch für den einen oder anderen Taschentuchmoment.

Aber vor allem für jede menge schöner Zitate.

Das Bild hab ich auch von Google und leider die Tumblr Seite nicht gefunden aber ich finde Tumblr auch sehr verwirrend.




Mr. Darcy , einer der beliebtesten Figuren aus der Klassischen Literatur und euer Platz 6.
In Stolz und Vorurteil von Jane Austen .
Ich bin froh, das es auch ein Klassiker in unsere Top 10 geschafft hat, denn im 18. Jahrhundert war das typische Männerbild ja noch ein ganz anderes aber trotzdem gleicht es den meisten Helden unserer heutigen Literatur. Nur waren die "Bad Boys" damals noch nicht stark tätowiert oder Rockstars oder Millionäre mit SM Vorlieben aber "Bad Boys" gab es damals auch schon, nur charmanter.

Das Bild ist von rocketsky aus Devinart




Platz 9

Auf dem letzen Platz in unserer Top 10 tummeln sich Sol, der letze Jahreszeiten Bruder und Patch Cipriano, zwei Charaktere die nicht unterschiedlicher sein könnten.



Patch Cipriano hätte ich eigentlich viel höher erwartet aber ich denke mal nicht so viele haben die Engel der Nacht Reihe (hush hush) gelesen, was wirklich schade ist, denn sie lohnt sich wirklich. Nicht nur wegen Patch. Die Geschichte ist großartig. 
Gehört zu meinen Lieblingsreihen.
Schaut euch einfach mal den Klappentext an und setzt sie auf eure Wunschliste ;)
Engel der Nacht



Und den Schluss macht Sol. 
Den wünsch ich mir übrigens auch grade, reicht langsam mit dem Wetter hier.
Ihn kann man natürlich schon in Morgentau, Abendsonne und Nachtblüte ein bisschen kennen lernen aber so richtig erst in Tagwind und das meine Lieben erscheint in 2 Tagen. Am 2.6.2016 (laut Amazon) dürft ihr Sol auch bei euch begrüßen und wer weiß, vielleicht macht er sich ja noch beliebter und steht denn nächstes Jahr auf dem Treppchen ;)

Das Bild ist wieder von Meli. Die ist übrigens auch auf Redbubble vertreten. Schaut doch mal in ihrem Shop vorbei. Ich liebäugel ja mit sonem Thermosbecher. Aber ich warte bis das Schütze Sternzeichen verfügbar ist :)  

Montag, 30. Mai 2016

Rezension Rose - So Wild Sisters in Love Band 2


Weniger Intrigen als im ersten Teil dafür mehr Liebesgeschichte





Titel: Rose - so Wild
OT: STEALING ROSE
Autor: Monica Murphy
Reihe: Sisters in Love Band 2
Verlag: Heyne
Erschienen: 09.05.2016
Formate: Ebook 8,99 € / Taschenbuch 9,99 €
Seitenanzahl Print: 432 Seiten
ISBN: 978-3453419629
Zum Buch
Leseprobe


"Was machst du, wenn du etwas über deine Familie herausfindest, was du überhaupt nicht wissen willst?" 

Anders als meine beiden Schwestern Violet und Lily stehe ich nie im Mittelpunkt. Jetzt bin ich an der Reihe. Die Zeit ist gekommen, meine Schwestern in den Schatten zu stellen, alles hinter mir zu lassen – und schon laufe ich direkt in die Arme eines geheimnisvollen Fremden. Doch was, wenn Caden mehr ist, als ich wollte? Sicher, bei ihm fühle ich mich begehrenswert und frei, doch da ist noch mehr, das ich nicht ganz einordnen kann – etwas Gefährliches. Vielleicht hat sich unsere „zufällige“ Begegnung doch nicht einfach so ergeben. Vielleicht hat er aus gutem Grund nach mir gesucht. Was immer seine Beweggründe sein mögen – ich kann nicht mehr zurück.

Und vielleicht will ich das auch gar nicht.

"Ich stehe im Schatten von Lily und Violet und hasse es. Ich bin die kleine Schwester der beiden, und das ist die größte Hürde überhaupt."


Rose ist unglücklich, sie steht im Schatten ihrer Schwestern und hat das Gefühl einfach nicht wahrgenommen zu werden. Und das will sie ändern. Sie will frei sein, sich wichtig fühlen und begehrt. Sie ist noch jung und hat mit Männern kaum Erfahrungen.
Caden ist wild, düstert und bringt sie auf die Palme und trotzdem zieht er Sie an wie die Motte das Licht. 

"Lügen und Geheimnisse gibt es in meiner Familie zu genüge"

Hach ... Ich bin grade hin und her gerissen zwischen 3 und 4 Wolken. Der erste Band hat ja 4 Wolken von mir bekommen aber der Band war ein bisschen schwächer und anders als der erste aber nicht schlecht und er lohnt sich auf jeden Fall. Und macht immer noch Lust auf Band 3. die Reihe wird nicht schlechter aber sie verändert sich. Im ersten Teil gab es mehr Intrigen und es ging mehr um die Firma Fleur Kosmetik. Im Zweiten Teil steht Rose fast komplett im Vordergrund und Sex. Es gibt viel Sex. Seitenlang und bis ins kleinste Detail beschrieben, aber nicht billig. Es liest sich ein Glück nicht wie ein billiger , schmutziger Porno sondern es gibt immer noch Story dahinter und die Erotischen Szenen sind ansprechend beschrieben. 
Die Story ist allerdings eine ganz andere als wie bei Violet auch wenn sie sich vom Grundgerüst her gleicht. Aber es ist eine Lovestory, die gleichen sich schließlich alle. 
Das ganze ist wieder in zwei Sichten eingeteilt. Caden und Violet.
Ich bin gespannt wie es mit Lily weitergeht und mit der Firma, denn es sind einige Sachen offen geblieben aus Teil 1 und 2, die hoffentlich noch geklärt werden.

Dennoch gebe ich 4 Wolken, denn es ist auf jeden Fall lesenswert und unterhaltsam.

Montag, 23. Mai 2016

Rezension Nemesis - Hüterin des Feuers

Packend, spannend, mitreißend. mein Monatshighlight!




Titel: Nemesis - Hüterin des Feuers
Autor: Asuka Lionera

Verlag: Drachenmond Verlag
Erschienen: 30.04.2016
Formate: Ebook 4,99 € / Taschenbuch 14,99 €
Seitenanzahl Print: 446 Seiten
ISBN: 978-3959912204
Zum Buch



">>Zeig dich, Feigling!<<, rufe ich. >>Stelle dich dem Zorn von Nemesis!<< Hach ja, ich habe mir so lange schon ausgemalt, das einmal zu sagen!"
Seite 36

Ich bin Nemesis. Ich verliere nie. Vor allem nicht gegen jemanden wie ihn.

Evelyn Porter, genannt Nemesis, ist die beste Gamerin der Welt. Mithilfe einer neuen Technologie gerät sie in eine Spielwelt, aus der sie jedoch nicht mehr entkommen kann. Um sich wieder auszuloggen, hat sie nur eine Möglichkeit: das Spiel zu beenden. Dazu muss sie mit der Hilfe von vier Wächtern die Göttin Gaia aus ihrem jahrhundertelangen Schlaf erwecken. Gefangen in einer Welt aus Gier und Intrigen, muss Evelyn sich für einen Weg entscheiden, um endlich wieder nach Hause zu kommen.

Doch wem kann sie wirklich vertrauen ihren Wächtern oder den realen Menschen aus ihrer Welt?


>>Feuer?<<, frage ich verwirrt. >> Wasser schlägt Feuer. Das weiß jeder, der mal Pokemon gespielt und sich zu Beginn für Glumanda entschieden hat. Knuffig, aber nutzlos gegen Schiggy.<<
Seite 45

Eve ist eine der besten Gamer der Welt. Auf Platz drei der Weltrangliste steht Sie mit ihrem Pseudonym. Nemesis. Wie die griechische Rachegöttin.
Ihr wird ein Angebot gemacht, dass sie nicht abschlagen kann. Ein Chip der sie direkt in das Spiel bringt. Eingesetzt im Nacken und verbunden mit einem Kabel, kann sie zu einem Teil des Spieles werden. Ein Traum für jeden Gamer.
Nur leider läuft es nicht ganz so wie geplant. Sie landet zwar in der Welt Mareia aber diese Welt fühlt sich viel zu Real an um ein Spiel zu sein und denn ist da ja auch noch die Göttin Gaia die ihr eine Aufgabe übertragen hat.
Für Eve gibt es nur ein Ziel, sie wird dieses Spiel gewinnen, koste es was es wolle. Aufgeben und verlieren gibt es für sie nicht. Mutig stellt sie sich ihrer neuen Aufgabe und fühlt sich mehr und mehr in Mareia heimisch, dazu trägt ihr Wächter Lucian aber auch einiges bei.






"Schwert, Schwert, wo ist mein verdammtes Schwert!? Ein Held ist schließlich nur so gut wie seine Waffe! Warum müssen mir in so einem Moment Disney-Zitate einfallen?"
Seite 61





Ich bin noch recht geplättet von dem Buch.
Es ist mitreißend, selbstzerstörerisch, humorvoll, ich hasse es und ich liebe es gleichzeitig. Ich war so voller Emotionen beim lesen, die mich durchwirbelten.

Zwischenzeitlich wollte ich das Buch weglegen, nicht weil es schlecht oder gar langweilig war, nein, ich brauchte einfach eine Kapitelpause. Kurz Ruhe von dieser mitreißenden Story , Zeit um Luft zu holen und das ganze zu verarbeiten.
Es stimmt einfach alles, in Ungenügend habe ich etwas bemängelt und zwar das es manchmal so große Sprünge gab und man dem ganzen teilweise nicht so folgen konnte. Es ging zu schnell, war nicht richtig ausgearbeitet. Aber hier, stimmte einfach alles. Der Schreibstil war flüssig und lies sich gut lesen, aber vor allem hat er es geschafft, dass ich vollkommen abtauchen konnte. Ich war in Mareia, ich habe mit gekämpft, ich habe mitgezweifelt, ich habe mitgelacht und mit gelitten. Ich habe die Ängste und Sorgen aber auch das Abenteuer der Figuren miterlebt, nicht nur drüber gelesen.
Genau in den richtigen Momenten hat es Asuka Lionera geschafft, Situationen durch herrlich trockenen und sarkastischen Humor aufzulockern.
Und wer noch herrlich sarkastisch ist, ist Eve auch Nemesis genannt. Ich liebe Sie. Abgöttisch. Schon in Ungenügend, wo sie ja nur eine Randfigur, ein neben Charakter, war mochte ich sie. Sie ist stark, mutig, nicht überheblich, gefühlvoll, manchmal schwach, einfach Menschlich. Sie ist keine Über-Heldin, die alles hin bekommt, was sie will aber sie ist auch kein Jammerlappen, die ohne andere nichts ist. Sie ist die perfekte Mischung.

Aber nicht nur Eve, sondern auch die anderen Figuren sind mir ans Herz gewachsen. Sie sind alle so lebendig beschrieben und vor allem so, dass man sie nicht direkt durchschauen kann. Auch wenn man sich mal eine Meinung über sie bildet, so wird die doch manchmal wieder verworfen.
Die Ganze Story ist spannend, gut durchdacht und fesselnd. Es stimmt einfach alles. Man merkt das Herzblut der Autorin in jedem einzelnem Wort.
Es stecken viele Gamer Anspielungen drin, die man aber auch Nichtgamer gut versteht.

Für mich ist Nemesis – Hüterin des Feuers mein Monatshighlight und schafft es sicherlich auch in die Top 3 meiner Jahreshighlights 2016. Es wird sicherlich nicht das letzte mal gewesen sein, dass ich in dieses Buch abtauche.




"Niemand wird meinem Zorn entkommen, denn ich bin Nemesis. Niemals war der Name der griechischen Rachegöttin für mich so passend wie in diesem Moment"


Sonntag, 22. Mai 2016

Lasst die Wahl beginnen

Die Nominierten stehen fest. Und von heute lang habt ihr 7 Tage lang zu voten bis eure Finger bluten.
Einfach rechts auf die gewünschten Namen klicken und später ganz unten auf voten und schon habt ihr eure Stimmen verteilt. Ihr müsst euch nicht für einen entscheiden ihr könnte so viele Namen anklicken wie ihr mögt.

Die Nominierten für die Bookboyfriend Wahl 2016 sind 


Aus Harry Potter

  • Harry Potter
  • Neville Longbottom
  • Draco Malfoy

Aus Ungenügend 

  • Leon

Aus Nemesis - Hüterin des Feuers

  • Lucian
  • Vincent

Aus die Träne des Fressers

  • Splendite / Spleen 

Aus den Jahreszeiten-Büchern von Jennifer Wolf 

  • Nevis
  • Sol
  • Aviv
  • Jesien 

Aus Feuerrot - Verlieb dich nie in deinen Mörder

  • Jack

Aus den Schattenjägern Büchern

  • Jace
  • William / Will
  • James / Jem
  • Magnus

Aus den Violet-Eden Büchern

  • Lincoln

Aus Looking for Hope & Hope Forever

  • Dean Holder

Aus Shades of Grey

  • Christian Grey

Aus Maze Runner

  • Thomas
  • Newt
  • Minho

Aus Percy Jackson / Helden des Olymp

  • Percy Jackson
  • Jason Grace

Aus Engel der Nacht

  • Patch Cipriano

Aus Shadow Falls Camp

  • Derek
  • Lucas

Aus Herzklopfen in Nimmerland / Die Rache des Pan

  • James "Jamie" Hook

Aus Wenn ich bleibe / Nur diese Nacht

  • Adam

Aus Rosemary Beach

  • Rush Finley 
  • Woods Kerrington 
  • Grant Carter 
  • Mase Colt-Manning 
  • River Kipling 

Aus Affair of the Devil

  • Mr. X 

Aus Coming Home - Alles oder Nichts 

  • Aiden

Aus Between the Lines 

  • Graham
  • Reid

Aus Venus & Faunus - Der Deal 

  • Enver

Aus Love & Lies

  • Kash

Aus den After Büchern 

  • Hardin Scott

Aus der Pan - Trilogie

  • Lee

Aus Die Bestimmung

  • Four 

Aus der Lux-Saga

  • Deamon Black 

Aus der MondLichtSaga

  • Calum

Aus Reckless

  • Jacob Reckless

Aus Und täglich ohne dich

  • Cian

Aus Stolz & Vorurteil

  • Mr. Darcy

Aus Das Schicksal ist ein mieser Verräter

  • Augustus "Gus"

Puh, das sind jetzt ja schon einige und die Wahl fällt da nicht so einfach. Ich bin gespannt auf das Endergebniss. Ihr habt Zeit bis zum 29.05.2016.

Edit: Die Quitschi-Pinke Farbe bleibt nur so lange als Schriftfarbe, bis die Wahl vorrüber ist, sonnst kann man die nominierten noch schlechter lesen 

Freitag, 20. Mai 2016

#CoverLoverDay

Heute ist CoverLoverDay.
Dieser Tag wurde von Pierre Petermichl ins Leben gerufen.
Am heutigen Tag dreht sich alles um die schönsten Buchcover. Viele Leser, Blogger und Autoren haben sich zusammengeschlossen und zeigen unter dem Hashtag #CoverLoverDay ihre 10 Lieblingscover.
Ein Tod für unser aller Bankkonten und Wunschlisten.

- Kurze Schweigeminute für all das Geld was grade an diverse Buchhändler überwiesen wird -

So nun geht es aber los mit meinem Beitrag zum #CoverLoverDay

Ich mag einfach gehaltene Cover, die aber trotzdem nach was aussehen. Das Farbspiel und die extrem großem Buchstaben der 3 prägnanten Worte passen einfach super zusammen wie ich finde.

Klappentext:
Eine Geschichte voller Liebe und Weisheit: Es beginnt mit einem Brief. Laurel soll für ihren Englischunterricht an eine verstorbene Persönlichkeit schreiben. Sie wählt Kurt Cobain, den Lieblingssänger ihrer Schwester May, die ebenfalls viel zu früh starb. Aus dem ersten Brief wird eine lange Unterhaltung mit toten Berühmtheiten wie Janis Joplin, Amy Winehouse und Heath Ledger. Denn die Toten verstehen Laurel besser als die Lebenden. Laurel erzählt ihnen von der neuen Schule, ihren neuen Freunden und Sky, ihrer großen Liebe. Doch erst, als sie die Wahrheit über sich und ihre Schwester May offenbart, findet sie den Weg zurück ins Leben und kann einen letzten Brief an May schreiben.


Das Cover von Tintenherz ist einfach so passend und das schöne ist, es zieht sich durch die komplette Trilogie. Ich steh total auf Schmuckbuchstaben und das in Verbindung mit den kleinen Bildchen auf denen es so viel zu entdecken gibt, was man im Buch selbst wieder findet. Ausserdem ist Tintenherz eins meiner Herzensbücher.

Klappentext:
Meggie lebt mit ihrem Vater Mo, einem "Bücherarzt", in einem alten Haus. Da steht eines Nachts ein merkwürdiger Mann vor der Tür. Er warnt Mo vor jemandem namens Capricorn. Bei Nacht und Nebel fliehen die drei, und nach und nach findet Meggie heraus, dass ihr Vater allerlei Geheimnisse vor ihr verbirgt. Wieso hat er sich zum Beispiel immer geweigert, ihr vorzulesen? Und was ist mit Meggies Mutter wirklich geschehen, die vor vielen Jahren verschwand? Meggie bekommt erste Antworten, als sie vom grausamen Capricorn gefangen genommen werden. Er tut alles, um von Mo das Buch "Tintenherz" zu bekommen. Denn Capricorn selbst -- und nicht nur er -- ist aus diesem Buch in unsere Welt gekommen, "herausgelesen" von Mo. Ein Albtraum wird lebendig, ein Buch erwacht zum Leben. Und Meggie wird zum Angelpunkt eines dunklen Kampfes zwischen Realität und allzu realer Fiktion. Tintenherz ist ein fabelhaft erzähltes Buch über Bücher, über das Wunder des Lesens und über die Bedeutung, die Geschichten für unser Leben haben. Wer hätte sich nicht schon einmal gewünscht, dass die Figuren aus seinen Büchern lebendig werden? Funke lässt diesen Traum Wirklichkeit werden. Aber Meggie, Mo und alle anderen zahlen dafür einen hohen Preis. Denn wundersame Märchenwelt und finsterer Albtraum gehen Hand in Hand, und das Böse scheint von Anfang an die besseren Karten zu haben...


Als ich das Cover zu Nemesis Hüterin des Feuers gesehen habe, war ich sofort hin und weg. Für mich ist Eve perfekt getroffen. Ihre roten Haare und dieser Intensive Blick, aber auch die leichten Flammen die sich durch die Schrift und am Rand entlang ziehen. 

Klappentext:
“Ich bin Nemesis. Ich verliere nie. Vor allem nicht gegen jemanden wie ihn.” Evelyn Porter, genannt Nemesis, ist die beste Gamerin der Welt. Mithilfe einer neuen Technologie gerät sie in eine Spielwelt, aus der sie jedoch nicht mehr entkommen kann. Um sich wieder auszuloggen, hat sie nur eine Möglichkeit: das Spiel zu beenden. Dazu muss sie mit der Hilfe von vier Wächtern die Göttin Gaia aus ihrem jahrhundertelangen Schlaf erwecken. Gefangen in einer Welt aus Gier und Intrigen, muss Evelyn sich für einen Weg entscheiden, um endlich wieder nach Hause zu kommen. Doch wem kann sie wirklich vertrauen – ihren Wächtern oder den realen Menschen aus ihrer Welt?



Das Cover von Iron Witch ist wieder etwas einfacher gehalten aber durch die silbrig schimmernden Ornamente auf dem Arm ist es definitiv ein Eyecatcher. Es ist so schade, dass der dritte Teil nicht ins deutsche übersetzt wurde.

Klappentext:
Donna ist ein Freak. Eine Außenseiterin. Das zumindest behaupten ihre Mitschüler. Seit einem Angriff der Dunklen Elfen vor Jahren ist sie gebrandmarkt mit Tätowierungen aus Silber, Eisen und voller Magie, die sie vor anderen versteckt. Eines Tages kehren die einst aus Faerie vertriebenen, Unheil stiftenden Dunklen Elfen zurück. Jetzt muss Donna sich entscheiden. Wird sie ihren besten Freund retten und dafür eines der wohlbehütetsten Geheimnisse der Welt verraten?






Das Cover ziert die Jaidanelfe Zensa'ide. Und hier hat die Grafikerin wirklich großartiges geleistet, denn Zen ist wirklich gut getroffen. selbst ihr trauriger, nachdenklicher Ausdruck stimmt. Von dem sollte man sich allerdings nicht täuschen lassen, denn sie kann auch anders.Klappentext:
„Auf ihrer Seite stand niemand mehr außer ihm, und auf dem anderen Dach zog die weiße Frau gerade ihre verzierte Klinge mit einem vibrierenden Geräusch durch den letzten zusammenbrechenden Angreifer, obwohl dieser sich offensichtlich gerade kniend ergeben hatte. Mehr als ein Dutzend regungsloser, zerteilter Körper umgaben die.Elfe.“
Zensa´ide ist eine unsterbliche Jaidanelfe, die unzählige Schlachten, Siege, aber auch tote
Kameraden gesehen hat und ihr Dasein in der Gesetzlosigkeit fristet, bis sie dem jungen
Menschenmann Spleen begegnet. Völlig überfordert, reißt sie der unerfahrene Knappengehilfe in ein Abenteuer durch das halbe Universum mit ungeahnten Ausmaßen…



Das Buch war ein totaler Coverkauf. Ohne auf die Rückseite zu sehen. Schwubs war es in meinem Regal und ich habe es wirklich nicht bereut, denn nicht nur das Cover ist wunderschön, sondern auch der Inhalt. Eine wirklich magische Geschichte, die einen vollkommen verschlingt.
Klappentext:
Wenn ein Mensch stirbt, wird seine Lebensgeschichte in einer Art Bibliothek abgelegt. Manchmal jedoch erwachen die Geschichten und versuchen in die Welt der Lebenden zurückzukehren. Dann kommt Mac ins Spiel, denn sie ist eine Hüterin und ihre Aufgabe ist es, die entlaufenen Geschichten zurückzubringen. Doch plötzlich häufen sich diese Vorfälle, und die Grenzen zwischen Leben und Tod drohen zu verschwimmen. Mac beschleicht der schreckliche Verdacht, dass jemand die Lebensgeschichten manipuliert. Gemeinsam mit dem Hüter Wes versucht Mac, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen.
Und wieder ein Coverkauf. Das Buch hab ich allerdings auf einem Flohmarkt entdeckt, wieder schimmert die Schrift silbrig und das Cover ist einfach nur verspielt. Aber eben einfach gehalten, nicht zu überladen.Klappentext:
Im Elfenland herrscht Unruhe. Seit König Auberon die Ausübung von Magie verboten hat, regt sich im ganzen Reich Widerstand. Das Leben der jungen Elfe Alana verläuft jedoch unbeschwert - bis eines Tages unerwarteter Besuch auf das Gut ihres Vaters kommt: Der junge Elf Ivaylo soll in Alanas Familie eine neue Heimat finden. Doch bald erkennt Alana, dass der geheimnisvolle Junge in den alten magischen Künsten bewandert ist. Was ist das Geheimnis des Sternensteins, den Ivaylo bei sich trägt? Und warum öffnen sich plötzlich überall im Elfenland gefährliche Dämonentore? Tiefer und tiefer gerät Alana in einen Strudel mysteriöser Ereignisse. doch wie kann sie ihren Gefühlen trauen, wenn sie dabei ist, sich in einen Verräter zu verlieben? Ein faszinierender Roman über die Abenteuer und die Liebe einer jungen Elfe.


Ich weiss nicht genau wieso, aber das Cover hat mich auch magisch angezogen. Die seichten Rot- und Gelbtöne die in einander verschmelzen, dazu die junge Frau unten in der Ecke und die prägnante aber nicht aufdringliche Schrift. Das alles lässt auf einen Super-Sommer-Roman zum träumen ,lachen und vllt. ein bisschen Drama schließen.Klappentext:
Als Austin Sienna an ihrem ersten Urlaubsabend vor einer Horde grölender junger Männer rettet, verliebt er sich Knall auf Fall in sie. Und Sienna geht es nicht anders. Doch zwischen ihnen stehen die unterschiedlichen Welten, aus denen sie kommen, eine gewaltige Menge an Problemen und Schuldgefühlen, die Sienna mit sich herumträgt, und nicht zuletzt Austins Vergangenheit, die eine Beziehung unmöglich macht.


Ich mag das Cover von Der Nachtzirkus, sehr sogar. Abgebildet sind  Marco und Celia. Um die beiden geht es auch. In einer Welt voller Magie, eine Welt die nur aus Schwarz und Weiß zu bestehen scheint, mit einem Tupfer Rot. Und genau das spiegelt das Cover wieder.Klappentext:
Als Marco und Celia einander begegnen, verlieben sie sich rettungslos ineinander. Was sie nicht wissen: Sie sind bereits unauflösbar aneinander gebunden. Doch nicht als Liebende – sondern als Gegner. Ihre Väter, beide Magier von Rang, liefern sich seit Ewigkeiten einen unerbittlichen Wettkampf. Und sie haben ihre Kinder darauf vorbereitet, den Kampf auf Leben und Tod zu entscheiden. Der Nachtzirkus, eine magische, verwunschene Welt in Schwarz und Weiß, ist der Schauplatz des Geschehens. Unlösbar an den Zirkus und ihren tödlichen Wettstreit gebunden, ringen Celia und Marco verzweifelt um ihre Liebe, ihr Leben und eine traumhafte Welt, die für immer unterzugehen droht.

Rette mich ist der vorletze Teil, der Engel der Nacht Reihe und das Cover zieren Patch und Nora. Aber Hauptmerkmal ganz eindeutig Patch. Und ich würde Patch heiraten , wenn er nicht nur fiktiv wäre.  (Er ist übrigens auch nominiert ;) )
Ich mag dieses dramatische, mit den Wellen im Hintergrund.
Und seine schönen pechschwarzen Flügel.

Das ist der Klappentext zu Band 1 Engel der Nacht, da ich niemanden spoilern will.

Der Himmel muss warten. Als Nora ihm zum ersten Mal begegnet, weiß sie gleich, dass seine tiefschwarzen Augen mehr verbergen als offenbaren: Patch wirkt geheimnisvoll, fast unheimlich auf sie, und Nora ist zutiefst fasziniert von seiner rätselhaften Ausstrahlung. Doch zugleich macht Patch ihr auch Angst. Denn immer öfter hat sie das Gefühl, verfolgt zu werden, und sie wird den Verdacht nicht los, dass Patch etwas damit zu tun haben könnte. Irgendetwas scheint mit ihm nicht zu stimmen. Wo kommt er her, warum fühlt sie sich so sehr zu ihm hingezogen – und diese Narbe auf seinem Rücken, was hat sie zu bedeuten? Immer tiefer wird Nora verstrickt in Ereignisse, in denen Himmel und Hölle ganz nah beieinander liegen ...

Das war es auch schon ihr Coverlover. Ich hoffe ihr fandet die Cover genau so schön wie ich und das ein oder andere Buch ist bei euch auf der Wunschliste oder im Warenkorb gelandet. Welches sind eure Lieblingscover? Oder haben wir vllt. sogar Übereinstimmungen? 

Donnerstag, 19. Mai 2016

Rezension Call of Crows - Entfesselt

Ein Ex-Marine in mitten von nordischen Göttern , heißen Wikingern und zickigen neuen Schwestern





Titel: Call of Crows - Entfesselt                             OT: The Unleashing. Call of Crows                             Autor: G.A. Aiken                                           Verlag: Piper Verlag                                              Erschienen: 02.05.2016                                         Formate: Ebook 8,99 € / Taschenbuch 9,99 €     Seitenanzahl Print: 416 Seiten                         ISBN: 978-3492280822                                             Zum Buch


"Jetzt weiß sie, dass du nicht geisteskrank bist, was bedeutet, du brauchst jetzt ein bisschen Veränderung. Frauen lieben es, Männer zu verändern. Erinnerst du dich an den Typen, mit dem ich drei Jahre lang zusammen war? Der nach dem du die Axt geworfen hast?"  
Seite 69


Spätestens seit »Thor« wissen wir: nordische Götter können ziemlich sexy sein! In G. A. Aikens neuer Urban-Fantasy-Reihe »Call of Crows« senden die Asen ihre Boten ins L.A. der Neuzeit, um die Welt vor der drohenden Ragnarök zu bewahren. Doch bei einem Haufen wilder Wikinger und kampflustiger Kriegerinnen sind gewisse »Spannungen« vorprogrammiert ... Niemand weiß besser als Vig Rundstrom: auch Odins Krieger brauchen ab und zu mal einen Kaffee. Erst recht, wenn der von einer heißen Barista wie Kera Watson serviert wird. Als Vig mitansehen muss, wie Kera nach ihrer Schicht überfallen und ermordet wird, beschließt er, sie zu retten. Doch Ex-Marine Kera ist sich nicht sicher, was sie von dieser Rettung halten soll. Als »Krähe« der Norne Skuld soll sie fortan den Weltuntergang verhindern. Nur scheinen ihre neuen Kampfgefährtinnen so gar nichts von Disziplin zu halten. Und dann wäre da noch Vig, der sie ständig von ihrer Arbeit ablenkt ...

"Hör mal, ich weiß, du musst das Gefühl haben, du hättest etwas unter Kontrolle, aber das hier kann es nicht sein. Du kannst die Crows nicht kontrollieren. Darum geht es bei uns im Grunde: Wir lassen uns von niemanden Vorschriften machen"
Seite 87

Kera Watson war Jahrelang bei den Marines, hatte 2 Auslandseinsätze in Afghanistan, hat Kameraden sterben sehen und für ihr Land gekämpft. Nun arbeitet Sie in einem Cafe , lebt in einer Winzigen Wohnung und wird dazu auch noch nach einer Schicht einfach so erstochen. Und das nur weil Kera jemanden helfen wollte. Aber Skuld, eine nordische Göttin , bietet ihr eine Chance an. Eine Chance auf ein zweites verbessertes Leben. Das dieses Leben  bedeutet sich mit zickigen Crow-Schwestern , verschiedenen Winkingerclans , breitschultrigen Winkingern, angepissten Riesentötern und nordischen Göttern , auseinander zu setzen hätte Sie allerdings nichts gedacht. Aber sie ist nicht alleine. Sie durfte ihren Hund mitnehmen und außerdem ist da noch dieser sexy Wikinger mit dem starrem Blick aus dem Raven-Clan, der sie schon längere Zeit gestalked hat.
Kera muss raus finden, was es heißt eine Crow zu sein und was sie mit ihrem zweiten Leben anfangen will. Aber als Crow ist man nie alleine, denn auch wenn ihre neuen Schwestern ihr manchmal tierisch auf die Nerven gehen, sind sie doch ihre neue Einheit.

"Du bist nicht deine Mutter, Kera"
"Bin ich nicht? Sind wir nicht alle Erweiterungen unserer Eltern? Du bist dein Raven-Vater und Katja ist ihre Walkürenmutter. So bin ich mein Marine-Corps-Vater und meine verrückte Mutter"
"Wir sind Teile unserer Eltern, Kera. Aber glaubst du ich würde irgendeinem Gott erlauben, mit meinen Kindern in ein anderes Land abzuhauen? Denn das hat mein Vater getan. Ich liebe ihn trotzdem, aber ich vergesse nicht" 
Seite 300


Ich habe Tränen gelacht beim lesen. Wieder einmal hat es G. A. Aiken geschafft einen Fantasy-Roman zu erschaffen, der humorvoll, spannend, verrückt, sexy und fantasievoll ist.
Man wird, genau wie die Prota Kera, in die Geschichte hineingeworfen. Der Anfang ist etwas Wirr und eigentlich hat man überhaupt keine Ahnung was da eigentlich passiert, das schafft aber eine Bindung zu Kera. Denn die hat auch keine Peilung am Anfang. Die Crows haben mich son bisschen an eine Schwesternschaft aus einem College-Teenie-Film erinnert. Bissig. Zickig aber unglaublich lustig, mit dem einem oder anderem Bitch-Fight beschrieben.  Mythologie ist nie einfach, grade die Nordische Mythologie ist unglaublich vielfältig, aber auch ohne Vorwissen kommt man gut in das Thema rein und bekommt sogar Lust mehr zu erfahren über Odin, Asgard und den Rest der Nordischen Mythologie. 
Die Figuren sind allesamt sehr lebendig beschrieben und lustig. Man lernt auch die Nebenfiguren kennen, so dass, das Interesse auf die Folgebände definitiv geweckt ist (Band 2 Call of Crows - Entfacht erscheint am 12.01.2017) 

"Hast du keine Angst, dass du herausfinden könntest, was für ein Idiot ich eigentlich bin?"
"Ach, Schatz, das weiß ich schon. Und bisher ... stört es mich nicht allzu sehr"

G. A. Aiken ist New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie lebt an der Westküste der USA und genießt dort das sonnige Wetter, das gute Essen und die Aussicht auf attraktive Strandbesucher. Ihre erfolgreichen Erotic-Fantasy-Reihen um die Drachenwandler, »Lions«, »Wolf Diaries« und »Call of Crows« erschienen alle im Piper Verlag. (Quelle : Piper Verlag)





Dienstag, 17. Mai 2016

Wahl zu Mr. Bookboyfriend 2016

Hallo ihr lieben,

Täglich verlieben sich tausende von Lesern in fiktive Buchcharaktere. Ich gehöre selbst dazu. Sie stehen alle in meinem Regal, allzeit bereit für mich.
Aber wer ist eigentlich der beste von allen?
Das möchte ich herausfinden, aber nicht alleine sondern mit euch zusammen.
Hiermit eröffne ich

Hermines Wahl zu Mr. Bookboyfriend 2016


Ich werde rechts von den Beitragen eine Umfrage eröffnen. Dort könnt ihr für die Charaktere abstimmen. Aber bevor ihr abstimmt, könnt auch selbst welche Antreten lassen. Schreibt mir dazu den Namen und aus welchem Buch er stammt in die Kommentare und ich nehme ihn in die Umfrage auf.
Bis Sonntag den 22.05.2016 habt ihr Zeit Namen einzusenden. Danach werde ich eine Umfrage eröffnen und ihr werdet voten können. Aus den Ergebnissen erstelle ich eine Top Ten Liste und küre den Gewinner.

Antreten werden von meiner Seite aus:

  • Harry Potter aus Harry Potter
  • Draco Malfoy aus Harry Potter
  • Splendit aus die Träne des Fressers
  • Jace aus TMI
  • Magnus Bane aus TMI/TDI 
  • Nevis aus Morgentau
  • Lincoln aus Erwacht
  • Dean Holder aus Looking for Hope / Finding Hope
  • Christian Grey aus Shades of Grey
  • Will Herondale aus TID
  • James Carstairs aus TID
  • Thomas aus Maze Runner
  • Newt aus Maze Runner
  • Minho aus Maze Runner
  • Percy Jackson aus Percy Jackson
  • Jason Grace aus Heros of Olympus
  • Patch Cipriano aus Engel der Nacht
  • Derek aus Shadow Falls Camp
  • Lucas aus Shadow Falls Camp
  • James Hook aus Herzklopfen in Nimmerland
  • Adam aus Wenn ich bleibe
  • Rush Finley aus Rosemary Beach
  • Woods Kerrington aus Rosemary Beach
  • Grant Carter aus Rosemary Beach
  • Mase Colt-Manning aus Rosemary Beach
  • River Kipling aus Rosemary Beach
  • Jack aus Feuerrot
  • Mr. X aus The Affair of the Devil
  • Aiden aus Coming Home - Alles oder nichts 
  • Reid aus Between the Lines
  • Graham aus Between the Lines
  • Enver aus Venus & Faunus der Deal


Ich freue mich auf eure Einsendungen.
Eure Hermine 

Montag, 16. Mai 2016

Hermies Herzensbücher Teil 4



Es geht weiter mit meinen Herzensbüchern. Heute hab ich 2 Dilogien und eine etwas längere Reihe für euch. Von magischen Welten über zweimal die selbe Geschichte aber aus anderen Sichten bis zu einem kleinem Ort an der Küste und das Leben seiner Bewohner geht unsere heutige Reise.

Erster halt Nimmerland. Am zweiten Stern rechts und dann immer der Nase nach.


Die Geschichte von Peter Pan und seinen verlorenen Jungs kennt eigentlich jedes Kind. Anna Katmore hat eine völlig neue Interpretation mit den beliebten Figuren geschaffen, die sich einem einfach nur ins Herz schleichen kann. Eine Mischung aus den altbekannten Figuren im neuem Charakterkleid, die Magie von Nimmerland und ein ziemlich heißer James Hook (Definitiv in den Top 10 meiner Bookboyfriends ). Die Gesichte hat so viele Seiten und Wendungen, spannend, humorvoll und mit viel liebe zum Detail. Der zweite Teil >>Die Rache des Pan<< ist etwas düsterer im direkten Vergleich zum ersten Teil. Aber auch erwachsender. Peter Pan, der Junge der nie erwachsen wird, James Hook, der dir mit seinem Hacken den Bauch aufschlitzt, vom Nabel bis zur Nase, Wendy Moira Angelina Darling, die zu Angel wird. Sie alle erwarten euch in Nimmerland zu einer zauberhaften Reise. 

Momentan gibt es sogar Neuigkeiten zu einem geplantem Herzklopfen in Nimmerland Film. Aber dafür brauch Anna unsere Hilfe. Wie genau das er klärt sie auf ihrem Blog >> Für Infos Hier klicken << . Unter dem Hashtag #Neverland4ever findet ihr auch viele schöne Beiträge, Bilder und Infos zu den Büchern und dem Filmprojekt.


Sky & Holder , eine Geschichte, zwei Menschen, zwei Seiten und 1000 Tränen 


Hope Forever war das erste Buch was ich von Colleen Hoover gelesen habe. Steinigt mich jetzt bitte nicht. Ich hab mir wirklich sehr viel Zeit gelassen um ein Hoover-Fangirl zu werden. Aber ich wurde in den Bannkreis gezogen, nach nur 38 Seiten war ich ihr verfallen und nach beenden von Looking for Hope um gefühlte 10 Packungen Taschentücher leichter. Ich wurde ja gewarnt das Hoover Bücher sehr aufwühlend sein können. nach Hope Forever dachte ich zwar, schönes Buch ein bisschen traurig aber geht aber nach Looking for Hope, der selben Geschichte nur aus Deans Sicht war ich ein Emotionales Wrack.  Obwohl ich die Geschichte ja schon kannte, war sie für mich noch emotionaler und aufwühlender. Vor allem weil das Thema an sich ja schon keine leichte Kost ist. 
Ich bin wirklich gespannt auf ihre anderen Bücher, die teilweise schon hier stehen und teilweise auf der Wu-Li stehen.
Hope Forever


Ein Buch aus der Rosemary Beach Reihe aufzuklappen, ist mittlerweile schon wie nach Hause kommen


Abbi Glines ist eine meiner absoluten Lieblingsautoren. Ihre Bücher kaufe ich Blind ohne den Klappentext zu lesen. Denn bislang hat mich keins ihrer Bücher enttäuscht. Sie schafft es immer mich vollkommen abtauchen zu lassen und mich in ihren Büchern zu verlieren. Mittlerweile gibt es 13 Bände der Rosemary Beach Reihe und der 14. ist schon fertig geschrieben. Wir treffen immer auf neue Freunde aber auch ehemalige Bekannte, alles ist so perfekt ineinander verwoben, dass man die Charaktere von Anfang an begleiten kann, sie schon leicht kennen lernt, bevor man sich denn auch in deren Geschichte verliebt.
Meine Lieblingspärchen sind definitiv Rush und Blaire und Woods und Della <3
Rush und Blaire haben 4 Bände (Band 4 ist Rushs Sicht), der Rest je 2 außer Trip und River, die haben nur einen Band bekommen. Es ist aber von Vorteil, wenn man immer schon die Bände zu den jeweiligen Paairings da hat, denn es gibt gerne mal Cliffhänger, die einen verzweifeln lassen können.
Die Reihenfolge ist folgendermaßen:
  1. Rush of Love - Verführt (Rush)
  2. Rush of Love - Erlöst (Rush)
  3. Rush of Love - Vereint (Rush)
  4. Rush too Far - Erhofft (Rush)
  5. Twisted Perfection - Ersehnt (Wood)
  6. Simple Perfection - Erfüllt (Wood)
  7. Take a Chance - Begehrt (Grant)
  8. One more Chance - Befreit (Grant)
  9. You were Mine - Unvergessen (Tripp)
  10. Kiro's Emily – Für immer (Bislang nur Ebook - Kurzgeschichte)
  11. When I'm Gone – Verloren (Mase)
  12. When You're Back – Gefunden (Mase)
  13. The Best Goodbye – Ganz nah (River)
  14. Up in Flames - Entbrannt (Nan) (Erscheint voraussichtlich im September 2016)

<< Teil 3 


counter counter