Montag, 1. April 2019

Willkommen an der Ostsee [Blogtour + Gewinnspiel Dein fremdes Herz]



Moin Moin Bibliophilianer, 


Nachdem ihr Gestern was bei  über die emotionale Seite der Organspende gelesen habt , geht es heute bei mir weiter mit der Ostsee. Wie auch an allen anderen Tagen habt ihr am Ende des Beitrages die Möglichkeit ein Los zu sammeln in dem ihr die Tagesfrage beantwortet.

Das Meer spielt in dem Buch eine große Rolle , nicht nur , dass die Geschichte weit oben in Schleswig-Holstein an der Ostseeküste spielt, nein die Protagonistin Nela hat auch einen persönlichen Bezug zum Meer, was immer wieder deutlich wird. Ich habe mir so viele Stellen markiert . Zitate über das Meer, die ich nicht nur gelesen , sondern gefühlt habe.




Ich bin ein Küstenmädchen, die das Glück dort zu wohnen hat wo andere Urlaub machen. An der Ostsee. Nicht ganz so dicht wie Maximilian , noch nicht zumindest.
Ich könnte euch hier jetzt Fakten zu Ostseeküste nennen, Zahlen und Informationen, wie zum Beispiel, dass die deutsche Ostseeküste 2247 km lang ist oder das der Salzgehalt zwischen 0,8 und 1,3 liegt, was recht unsalzig ist im Gegensatz zu Nordsee.

Aber das wäre nicht mein Stil, ich möchte euch das Gefühl vermitteln, dass die Ostsee in einem Auslöst.

Ich selbst habe einen großen Bezug zum Meer, vielleicht liegt mir das in Genen. Mein Großvater war Seefahrer, unsere Ferien verbrachte meine Familie am Strand, das Meer war schon immer ein Teil von mir , aber egal an welchem Meer ich stehe. Keins vermittelt das selbe Gefühl wie die Ostsee. Das Gefühl nach Heimat , nach Frieden und nach Ruhe.


"Ja, das Meer hat seinen eigenen Zauber", sagte er leise.
Es ist wild und schön und schrecklich zugleich. Es kann Kummer und Sorgen nehmen und einen mit einer Ruhe füllen, die man nirgendwo sonst finden wird. Aber manchmal, manchmal kann das Meer sich auch gegen einen wenden."
Seite 111


Man sagt im Sommer ist das Meer am schönsten , aber das stimmt nicht. Tatsächlich fahre ich am liebsten im Herbst oder Frühling an die Küste. Wenn die Sonnenstrahlen einen noch wärmen, der Wind einem aber die Gedanken aus dem Kopf pustet. Wenn man Barfuß über den kalten Sand läuft , während man eine Dicke Jacke und Mütze trägt, es ruhiger ist obwohl immer noch viel los ist. Familien, Leute mit ihren Hunden, Reiter die durch die Brandung galoppieren. Es ist immer etwas los und doch hat man das Gefühl ganz alleine zu sein.






"Die Mentalität der Menschen hier war oft rau, aber um so herzlicher."
Seite 54





 
Die Ostsee hat die Kraft jeden Gedanken zum Verstummen zu bringen, einfach in dem sie da ist. Und sie ist immer da, denn sowas wie Ebbe und Flut gibt es nicht wirklich. Egal zu welcher Tages und Nachtzeit, man sieht immer das Wasser. Manchmal ist es ruhig, manchmal peitscht es gegen die Küste. Aber egal wie Rau sie auch sein Mag, sie bringt einem Ruhe und sorgt dafür, dass die eigene Batterie auflädt. Jedes mal wenn ich an der Küste war fühle ich mich gleichzeitig ruhig und energiegeladen.
Und genau dieses besondere Feeling hat Kati Seck in ihrem Buch rüber gebracht. Während ich Nelas Geschichte gelesen habe, habe ich das Meer gespürt, den leicht salzigen Geruch wahrgenommen, den Wind auf meiner Haut gespürt.

Gewinnspiel

Wie jeden Tag habt ihr die Möglichkeit ein Los zu sammeln in dem ihr die Tagesfrage beantwortet. Bis zum 6.4. könnt ihr auf jedem Blog mitmachen und so insgesammt 5 Lose sammeln. Ihr habt die Möglichkeit 1 von 3 Printexemplaren zu gewinnen. 

Warst du schon mal an der Ostsee?


Teilnahmebedingungen:
- Du bist 18 Jahre alt oder hast die Teilnahmeerlaubnis deiner Erziehungs-/Sorgeberechtigten.
- Du erklärst dich damit einverstanden, das dein Name im Gewinnfall öffentlich auf unseren Blogs/Social Media Seiten genannt wird und wir deine Adresse zum Zwecke des Gewinnversands an Bastei Lübbe übermitteln dürfen
- Der Gewinner wird am 7. April 2019 bekanntgegeben und melden sich bitte innerhalb von 24 Stunden mit ihrer Postadresse unter [email protected]
- Teilnehmen kann jeder mit einem Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz
- Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich, eine Haftung für den Postversand wird nicht übernommen und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    nein, leider noch nicht ........

    Nur einmal ging es nach Kiel und dann auf eine Fähre nach Göteborg.

    Schönen Montag..LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Stefan Schoppe,

    vielen Dank für den tollen Beitrag :-)

    Die Frage kann ich ganz klar mit "Ja" beantworten ;-)
    In 17 Tagen geht es wieder zur Ostsee und ich freu mich schon.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ich war schon einige male an der Ostsee, mag aber die Nordsee noch lieber.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen!
    Ich lebe selbst an der Nordsee, aber habe in Altenholz an der FH studiert. In der Zeit war ich oft an der Ostsee, weil man da den Kopf so gut frei bekommen kann. Letztes jahr habe ich zudem Urlaub an der Ostsee in Hohwacht gemacht. Das war auch richtig super. Ein bisschen wärmer hätte es sein dürfen, dann hätte ich baden können. So war ich dann doch nicht mutig genug dazu.
    Ich wünsche dir einen schönen Dienstag
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen :-)
    Ich glaube ja,verwechsle es aber irgend wie immer mit der Nordsee! :-)

    LG Jenny

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken des Kommentares wird die Datenschutzerklärung akzeptiert

counter counter