Montag, 30. September 2019

Finde mich. Jetzt [Rezension]

Finde mich. Jetzt. |Band 1 von 3 in sich abgeschlossen|  Kathinka Engel | Piper Verlag | Ebook 3,99 € Klappenbroschur 12,99 € |
Sie ist sein Hoffnungsschimmer in der dunkelsten Nacht
Von der Liebe bitter enttäuscht, zieht Tamsin zum Literaturstudium ins kalifornische Pearley. Sie möchte sich auf sich selbst konzentrieren, den Männern hat sie ein für alle Mal abgeschworen. Doch dann trifft sie auf Rhys. Er ist unnahbar und faszinierend. Was Tamsin nicht weiß: Er saß seine gesamte Jugend unschuldig im Gefängnis. Jetzt muss sich Rhys plötzlich in einer ihm völlig fremden Welt behaupten. Auch er fühlt sich zu Tamsin hingezogen, die ihm voller Tatendrang hilft, alles Verpasste nachzuholen. Langsam beginnt er wieder zu vertrauen. Doch Rhys hat Tamsin noch längst nicht alles erzählt …
Man nehme einen Protagonisten mit Vertrauensproblemen und harter Vergangenheit und eine Protagonistin die seine Seele unbedingt retten will, darum webt man eine Liebesgeschichte. Klingt vertraut? Das Grundprinzip vieler New Adult / Contemporary Romanen und doch sticht Finde mich. Jetzt von Kathinka Engel erfrischend aus der Menge und bietet so viel mehr als man auf den ersten Blick sieht.

Der Schreibstil ist angenehm locker und doch schafft die Autorin es, dass man einfach mitfühlen muss aber ohne, dass es zu viel wird. Mir gefiel der Mix aus Gefühlen, dass sich Tragik mit Humor abwechselt und das manchmal in nur zwei Sätzen, das machte das ganze so lebendig . Es gab Szenen in denen war ich wirklich ergriffen und plötzlich musste ich schmunzeln. Besonders dazu beigetragen hat Tamsin.

Ihre Art ist so herzlich und einnehmend, kein Wunder, dass Rhys ihr ziemlich schnell verfällt. Die Geühlsintensität zwischen den beiden baut sich schnell auf und doch geht nicht alles Knall auf Fall. Manchmal gibt es Zeitsprünge von Tagen oder Wochen und die Charaktere funktionieren auch eigenständig.

Aber nicht nur die beiden Protagonisten tragen die Geschichte auch auf die Nebencharaktere wird hier viel Wert gelegt, man bekommt schon einen guten Eindruck über die Protagonisten der Folgeteile , das steigert die Vorfreude nur noch mehr.  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Abschicken des Kommentares wird die Datenschutzerklärung akzeptiert

counter counter