Dienstag, 22. Januar 2019

Unterhaltsam , Humorvoll und Locker {Rezension Dirty Dancer}

Dirty Dancer | Reihe True Lovers | OT: Ball Peen Hammer | Übersetzer Christina Kagerer | Piper Verlag | Ebook 9,99 € Klappenbroschur 12,99 € |   
Er ist charismatisch, attraktiv und unglaublich selbstverliebt – und Seattles Antwort auf Magic Mike. Keane Morgan, genannt »Dirty Dancer«, ist es gewohnt, dass die Frauen ihm zu Füßen liegen. Nur die süße Maddy Milliken lässt sich von seinem Muskelspiel nicht beeindrucken, auch wenn sie zugeben muss, dass Keane überaus charmant und witzig sein kann. Trotzdem ist er definitiv nicht ihr Typ, und Maddy will sich sowieso ganz auf ihr Studium konzentrieren. Doch während eines gemeinsamen Roadtrips nach Los Angeles legt Keane sich mächtig ins Zeug, um sie vom Gegenteil zu überzeugen.

Erinnert ihr euch noch an meine Rezension zu Captain Love? Dem ersten Band der True Lovers Reihe?
(Wenn Nein - könnt ihr sie lesen)
Ich war nach dem lesen angefixt von Lauren Rowe , auch wenn mir ihre The Club Reihe nicht so zusagte , fand ich den Auftakt zu True Lovers sehr unterhaltsam und amüsant. 

Mittwoch, 9. Januar 2019

Gedanken zu You - Du wirst mich lieben

Ich liebe Serien, ich liebe gute Serien, ich quatsche auch gern drüber. Nur eigentlich nicht auf dem Blog. Bei You - Du wirst mich lieben muss ich allerdings eine Ausnahme machen, weil nach beenden der Serie so viele Gedanken in meinem Kopf kreisen. Besonders: "Was stimmt mit mir nicht?"


Sonntag, 30. Dezember 2018

Fragen über Fragen [Aktion zu Das kleine Buch der großen Fragen]


Im Dezember kam überraschend "Das kleine Buch der großen Fragen" von Gisela Schmalz aus dem Goldmann Verlag an, beim durchblättern und lesen der Fragen kam mir die Idee das Buch für eine Aktion zu nutzen und zwar gemeinsam mit anderen Bloggern. Durch Fragen lernt man nicht nur andere besser kennen, sondern auch sich selbst.

Ein Großes Dankeschön geht schon mal an Anna von , Mary von , Tina von und Leonie von  für eure ehrlichen und offenen Antworten. Natürlich werde auch ich ,am Ende des Beitrages, 3 Fragen beantworten. Kommen wir aber erstmal zum Buch.

Freitag, 28. Dezember 2018

Kurzmeinung zu Briefe vom Christkind


Über die Weihnachtstage habe ich genau das passende Buch gelesen, erwartet habe ich eine zuckersüße, leicht melancholische aber positive Geschichte und genau das habe ich bekommen. Es geht um loslassen, neu anfangen und natürlich Liebe, nicht nur die romantische, sondern auch die Familiäre Liebe, das ganze in einem zauberhaften Setting.
Die Geschichte geht wirklich ans Herz, mit Humor aber auch traurigen Elementen und ja auch jeder menge Weihnachtskitsch. Die Geschichte war einfach süß und vor allem gefiel mir, dass sie kurz und kompakt gehalten wurde, kein Übermäßiges Drama , keine Dreiecksgeschichte die ausgereitzt wird.

Leider fand ich den Sprachstil etwas unausgereift , ständige Wiederholungen , besonders der Namen und sprachlich hätte man etwas mehr rausholen können um dem ganzen doch noch einen kleinen Tick mehr tiefe zu verleihen.

Aber es vermittelt den Geist von Weihnachten , es ist romantisch , kitschig und süß, genau das was ich zu dieser Zeit lesen wollte. Außerdem waren die Briefe von den Kindern an das Christkind das kleine Highlight im Buch für mich, einfach etwas besonderes.

Mittwoch, 12. Dezember 2018

Vom Hörbuchmuffel zum Hörbuchliebhaber

Ich war immer der festen Überzeugung Hörbücher wären nichts für mich , sie machen mich müde .Als Kind gab's jeden Abend ein Hörspiel zum einschlafen und genau das ist hängengeblieben. Zum eindösen, einlullen lassen, nicht zum aktiven zuhören, aber das hat sich jetzt geändert. Ich habe nämlich einen , für mich sehr effektiven, Vorteil entdeckt. 

Aus dem Hörbuchmuffel ist eine Hörbuchliebhaberin geworden.

Jetzt muss ich ein bisschen ausholen, denn ich würde euch gerne erzählen, wie ich zum Hörbuchhören gekommen bin.
counter counter